Marie, Recklinghausen
„Hallo du leuchtender Stern, ich bin dabei mit Haut und Haar, mit meinen Ängsten, meiner Neugier, meiner Sehnsucht und meiner zarten Pflanze Liebe.“

…………………………………………………………………………………………………
Andrea, Recklinghausen
„Ja, ich möchte gerne weiterhin mit Dir und Euch lachen, still sein, meditieren und mich energetisieren. Es ist wirklich sehr schön, dass es dich gibt mit deinem einzigartigen Angebot – die Kombination ist einfach toll und deine Offenheit für körperliche Experimente.“

…………………………………………………………………………………………………
Barbara U., RE
Liebe Bettina, Dein Mittsommerfest im FrauenRaum war für mich wunderbar stimmig. Ich fand beim Feuer-Ritual sehr gut, dort die Zeit für mich zu haben über meine Lebensthemen nachzudenken und sie aufzuschreiben und dass das Aussprechen der Themen, die verabschiedet werden wollten, Raum bekam. Die Frauen, die den Mut dazu fanden, durften spüren, dass es einen Unterschied machte, es laut auszusprechen und dann ins Feuer zu geben mit der eigenen Bekräftigung in Liebe zu mir selbst und der Bekräftigung der  anderen Frauen. Das war sehr bewegend nicht nur im Außen, sondern tief im Innern. Das sinnliche Abschluss-Begegnungsritual mit den Kräutern, der dynamische und kraftvolle Tanz, die zarte Begegnung mit den Mantren, es war sehr rund! Nochmals vielen Dank, es wirkt bei mir noch sehr nach. Da Gesang und Tanz und Berührung mein Medium ist, habe ich mich da sehr wiedergefunden!
…………………………………………………………………………………………………
Petra, Mülheim
In den Ferien habe ich mich oft an die gemeinsamen Abende in der Frauengruppe erinnert und wie mich diese "Energiearbeit" in diesen schweren Wochen begleitet hat. Liebe Bettina, vielen vielen Dank dafür! Bin jetzt mit meiner Anmeldung für den nächsten Block etwas spät dran, hoffe aber, dass du noch ein Plätzchen für mich hast. Freue mich ganz doll auf ein Wiedersehen!! Sende dir eine ganz innige Umarmung von Frau zu Frau, von Herz zu Herz und von Mülheim nach Recklinghausen!“
…………………………………………………………………………………………………
Barbara, Recklinghausen
… das Mittsommerfest im Frauenraum war sehr schön, Du hast es ganz wunderbar und liebevoll vorbereitet. Mir und Sabi hat es sehr gut gefallen! Die Übungen waren sehr gut aufeinander abgestimmt und wirklich mit tiefem Inhalt gefüllt. Die Spirale hat mir besonders gut gefallen, eine so einfache Übung, aber so wunderschön und mystisch …
…………………………………………………………………………………………………
A.M., Bochum
„Ich bin über die Coolibri auf Dein Mittsommerfest im Frauenraum aufmerksam geworden. Es hat mich sehr angesprochen, über ein Feuer-Ritual, Mantren-Gesang und Tanz mich selbst als Frau in der Gemeinschaft mit anderen Frauen feiern zu können. Das was ich dann erleben durfte, übertraf komplett meine Erwartungen: Dein liebevoll und sorgfältig gestaltetes Programm, in welchem in der kurzen Zeit viele Gefühle ihren Platz hatten, Deine Kunst uns Frauen einen wunderschönen Raum zu geben, ganz wir selbst zu sein und einander ohne viele Worte, Wertschätzung und Aufmerksamkeit zu geben. Das hat mich sehr berührt und wird noch lange in mir nachwirken.“
…………………………………………………………………………………………………
Susanne, Herten
„Ich schreib Dir nochmals, wie beeindruckt ich davon bin, mit wie viel Liebe Du diese Gruppe gestaltest. Es ist für mich ein wirklich schöner Ort zu dem ich gerne komme. Ach übrigens habe ich, als Du fragtest, was gefällt besonders, ganz vergessen zu sagen, dass ich die Kreistänze ganz besonders liebe .. Danke .. Ja, ich besuche gerne den nächsten Block und freue mich schon auf die nächste Woche. Bis dahin alles Liebe“
…………………………………………………………………………………………………
Silke, Oer-Erkenschwick
Ich möchte mich sehr sehr gerne für die nächsten Blöcke anmelden und freue mich riesig auf Dich und meine lieb gewonnen anderen Frauen. Voller Vorfreude erwarte ich schon unser nächstes Zusammensein. Vor allem bin ich so neugierig und gespannt welche neuen Impulse der nächste Block bei mir wecken wird:-) Der erste Block hat mir schon sooo gut getan und mich quasie angestupst einiges zu überdenken, zuzulassen und zu "versuchen". Es ist so unglaublich schön, wenn man sich einfach mal nur um sich kümmern und sich selbst einfach mal fühlen darf ... ja sich selber einfach mal kennen lernen darf ... ach herrlich! Das werde ich direkt mal auf meine Visionstafel schreiben (danke für diese schöne Idee) … den Wunsch an das Universum mich weiter finden zu dürfen … eine spannende Reise:-))“
…………………………………………………………………………………………………
Elvira, Haltern am See
Gern wollte ich Dir noch mal Dankeschön sagen für diese tolle Möglichkeit, noch mehr mit meiner Weiblichkeit in Kontakt zu kommen! Es hat mir sehr gut gefallen am Donnerstag; ich war reichlich gefüllt und habe auch noch intensiv von der Gruppe geträumt in der Nacht! Vor allem die Übung mit dem Öffnen und Schließen fand ich sehr schön. Obwohl gerade dies für mich ein so wichtiges Thema ist, habe ich mich bisher noch nicht so bewusst damit auseinandergesetzt. Ich habe gemerkt, dass ich damit noch ziemlich am Anfang stehe und viel Nachspüren brauche: Bin ich eigentlich mehr offen oder sehr geschlossen? Wie geht das, öffnen und schließen? Wo fällt mir das leicht, wo schwer? Gerne hätte ich da noch weiter erforscht und beobachtet …meinst du, es wäre möglich, das Thema ein anderes Mal noch mal aufzugreifen?
Elke hat direkt nachgefragt, was wir denn so gemacht hätten und sie kann es kaum erwarten, an der Gruppe teilzunehmen! Ansonsten habe ich einer weiteren Freundin von der Gruppe erzählt und sie war so begeistert, dass sie  eventuell auch teilnehmen möchte. Viele liebe Grüße und noch eine gute Zeit.“

…………………………………………………………………………………………………
Silke, Oer-Erkenschwick
Du machst es ja auch mit so viel Liebe und Wärme, da entwickelt sich halt immer mehr und intensiver etwas draus. Wunderschön!!“
…………………………………………………………………………………………………